Entwickeln Sie Softwarelösungen für

hohen Durchsatz und geringster Latenz

mit Confinity LLM

Confinity Messaging mit geringer Latenz

Low Latency Messaging (LLM) von Confinity Solutions ist das Nachfolgeprodukt von IBM WebSphere MQ LLM. Es handelt sich um ein Produkt, das für den Markt für Hochleistungsnachrichten entwickelt wurde und sich durch außergewöhnlich hohe Nachrichtenmengen in Kombination mit Latenzanforderungen von weniger als einer Millisekunde auszeichnet. Die aktuelle Version von LLM ist in erster Linie für die Messaging-Anforderungen des Front-Office von Finanzinstituten konzipiert. Obwohl LLM im November 2007 als Produkt angekündigt wurde, befindet es sich bereits mehrere Jahre in der Entwicklung als RMM-Projekt (Reliable Multicast Messaging) des IBM Haifa Research Lab. Das LLM von IBM wurde als Teil der IBM WebSphere MQ-Messaging-Transportfamilie gebrandmarkt, war jedoch immer ein eigenständiges Produkt.

Typische Nachrichtentypen in Finanzmarktanwendungen, für die LLM-Leistungsmerkmale erforderlich wären, sind folgende:

- Marktdaten

- Handelsdaten

- Vergleichsdaten

- Ereignisdaten (Benachrichtigungen, Warnungen usw.)

Die Tatsache, dass die Finanzmärkte einer der ersten Zielmärkte für LLM sind, schließt seine Verwendung in anderen Marktsektoren wie der Telekommunikation nicht aus, in denen möglicherweise ähnliche Messaging-Dienstqualitäten erforderlich sind.

Die Confinity-Marktdatenlösung für Finanzmärkte ist eine robuste Marktdatenplattform, die Konnektivität mit extrem geringer Latenz zu Börsen, konsolidierten Datenfeeds und elektronischen Märkten bietet.

Extrem niedrige Latenz

Mit der Confinity Market Data Solution können IT-Teams Geschwindigkeit zur Priorität machen. Durch die Integration von LLM (Low Latency Messaging) von Confinity Solutions bietet Confinity Market Data Solution Unterstützung für Multicast- und Unicast-Messaging mit hoher Geschwindigkeit.






Hoher Durchsatz

Die Confinity Market Data Solution unterstützt sowohl Multicast-Eins-zu-Viele-Verteilung als auch Punkt-zu-Punkt-Messaging-Funktionen (Unicast), um die Bereitstellung von Marktdaten für lokale oder Remote-Clients zu ermöglichen.








Modulares Design

Redundante Confinity Market Data Solution-Feed-Handler interpretieren Feed-Formate und erstellen einen Cache mit Objekten, die nur auf Anfrage veröffentlicht und dann zur Zustellung an den Objektverteiler gesendet werden. In einer LAN-, WAN- oder Internet-Unternehmensumgebung können mehrere Objektverteiler bereitgestellt werden. Selbstverwaltende Objektverteiler kommunizieren miteinander, um eine kollektive Middleware-Schicht zu bilden, die den Datenverkehr und die Routing-Anforderungen von abonnierenden Clients leitet.

Hohe Verfügbarkeit

Die Confinity Market Data Solution ist auf hohe Verfügbarkeit ausgelegt und verfügt über eine verteilte Architektur, die redundante Komponenten auf allen Ebenen verwendet. Kein Ausfall einer einzelnen Komponente kann zu einer Betriebsunterbrechung führen, und das System kann so konfiguriert werden, dass selbst Ausfälle mehrerer Komponenten keine Betriebsunterbrechungen verursachen.





Unsere Kunden

Unser Hauptziel ist es, ein führendes, genaues und zuverlässiges Transaktions-Backbone bereitzustellen, das auf unserer Erfolgsbilanz als Vorreiter in elektronischen Märkten aufbaut. Die Deutsche Börse ist bestrebt, ihre IT-Kapazitäten mit erstklassigen Partnern zu erweitern.

Dr. Michael Kuhn

CIO Deutsche Börse AG

Die neue Transaktions-Engine der Santiago Stock Exchange wird mehr als 3.000 Bestellungen pro Sekunde verarbeiten - mit einer Latenz in Mikrosekunden und unter dem Konzept der vollständigen Konnektivität.


Jose Antonio Martinez

General Manager der Santiago Stock Exchange

Chi-Tech hat WebSphere MQ Messaging mit niedriger Latenz als Messaging-Backbone für unsere leistungsstarke Matching-Technologie mit geringer Latenz ausgewählt, um sicherzustellen, dass unsere Plattform weiterhin die Geschwindigkeits- und geschäftskritischen Zuverlässigkeitsanforderungen der heutigen algorithmischen und hochfrequenten Handelsgemeinschaften erfüllt.

Richard Leung

Chief Technology Officer von Chi-Tech

Unsere Partner

Confinity Solutions verfügt über ein starkes Partner-ECO-System zur Bereitstellung von Dienstleistungen weltweit

Confinity Solutions wurde 2016 gegründet, um die Softwareangebote IBM WebSphere MQ Messaging mit geringer Latenz und IBM WebSphere Front Office für Finanzmärkte aufzukaufen. Confinity Solutions ist ein FINTECH-Startup mit ausgereiften Produkten (ab 8 Jahren auf dem Markt) und verfügt über einen weltweit etablierten Kundenstamm (über 25 Kunden).

Stefan Ott

CEO und Gründer

  • 2010-2015
    IBM Deutschland GmbH - in einer Rolle als weltweiter Vertrieb und Geschäftsentwicklung für Finanzmarktsoftware inkl. Websphere Front Office, MQ LLM-Produkte (Messaging mit geringer Latenz) und die Finanzmarkt-Framework-Angebote.
  • 1995-2009
    ThomsonReuters, ehemals Reuters - unter anderem Global Head of Common Platform für Content Mgmt, London, mit 25 Mitarbeitern an Land, 60 Mitarbeitern vor der Küste, 12 Mio. GBP + Budget pro Jahr.
  • 1988-1994
    Deutsche Börse AG, Frankfurt - als Leiter Marketing Info-Systeme verantwortlich für TPF, pcKISS und BIFOS.

Adresse: Mergenthalerallee 45-47, 65760 Eschborn Deutschland

Email:

Telefon: +49 06196 97350 - 0

Geschäftsführer: Stefan Ott

Eingetragen in Frankfurt HRB: 106501

MwSt.-ID: DE309149885

de_DEDE
de_DEDE en_GBEN es_ESES hi_INHI zh_CNZH